Muehlhan AG veröffentlicht Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2018

  • Geschäftsentwicklung im Rahmen der Erwartungen

  • Umsatz beträgt € 123,6 Mio., EBIT liegt bei € 3,5 Mio.

Hamburg, 2. August 2018 – Die Muehlhan AG (Open Market; ISIN DE000A0KD0F7) hat von Januar bis Juni 2018 Umsatzerlöse in Höhe von € 123,6 Mio. (Vorjahr: € 118,9 Mio.) erzielt und weist ein Konzernergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) in Höhe von € 3,5 Mio. (Vorjahr: € 4,2 Mio.) aus. Dieser Rückgang resultiert im Wesentlichen aus dem Start neuer Aktivitäten in Dänemark und damit verbundener Anlaufkosten sowie einem späten Beginn der Offshore-Saison. Das auf die Eigenkapitalgeber der Muehlhan AG entfallende Ergebnis erhöhte sich um € 0,3 Mio. auf € 1,9 Mio. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit beträgt € 1,7 Mio. (Vorjahr: € 1,4 Mio.).

Bei der geographischen Betrachtung zeigt sich in Europa im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg des Umsatzes um € 5,2 Mio. auf € 96,0 Mio. Das EBIT der Region Europa sank, bedingt durch den späten Saisonstart der Offshore-Aktivitäten in der Nordsee und Anlaufkosten des Markteintritts im Gerüstbau in Dänemark, von € 5,7 Mio. auf € 4,6 Mio. Im Nahen Osten sank der Umsatz im Berichtszeitraum um € 0,7 Mio. auf € 10,1 Mio. Das EBIT erhöhte sich deutlich auf € 0,9 Mio., da die negativen Auswirkungen der Blockade des Emirats Katar gemildert werden konnten. In Nordamerika erzielte die Muehlhan-Gruppe im 1. Halbjahr 2018 mit € 11,1 Mio. einen um € 0,9 Mio. höheren Umsatz als im Vorjahr. Das EBIT entwickelte sich ebenfalls positiv von € 0,6 Mio. im Vorjahr auf € 0,8 Mio. Im Rest der Welt verringerte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um € 0,6 Mio. auf € 6,3 Mio. Das EBIT verringerte sich leicht um € 0,1 Mio. auf € 0,8 Mio.

Bei der Betrachtung nach Märkten zeigt sich, dass im Geschäftsbereich Schiff die Profitabilität verbessert werden konnte. Bei um € 0,6 Mio. auf € 28,2 Mio. gesunkenen Umsätzen stieg das EBIT von € 2,2 Mio. auf € 2,9 Mio. an. Im Geschäftsfeld Öl & Gas führte eine leichte Belebung im Markt zu einer Steigerung der Umsatzerlöse um € 3,8 Mio. auf € 38,8 Mio. Das EBIT stieg entsprechend von € 1,6 Mio. auf € 2,1 Mio. Der Bereich Renewables litt unter einem fehlenden Nachfolgegeschäft für ein im Vorjahr abgeschlossenes Projekt sowie dem späten Beginn der Offshore-Saison, sodass sich die Umsatzerlöse um € 4,2 Mio. auf € 11,7 Mio. reduzierten. Das EBIT sank ebenfalls deutlich von € 2,8 Mio. auf € -0,3 Mio. im Berichtszeitraum.

Das Industrie/Infrastrukturgeschäft erzielte von Januar bis Ende Juni 2018 Umsatzerlöse von € 44,9 Mio., nach € 39,2 Mio. im Vergleichszeitraum 2017. Das EBIT verbesserte sich ebenfalls um € 0,8 Mio. auf € 1,9 Mio.

Für das Jahr 2018 erwartet Muehlhan unverändert bei einem konstanten Umsatz von rund € 250 Mio. ein im Vergleich zum Vorjahr leicht steigendes EBIT zwischen € 8,5 Mio. und € 9,5 Mio.

Die wichtigsten Unternehmenskennzahlen sind in der folgenden Tabelle festgehalten:

in € Mio.1. Halbjahr 20181. Halbjahr 2017
Ergebnis
Umsatzerlöse123,6118,9
EBITDA17,97,9
EBIT23,54,2
EBT32,83,5
Konzernergebnis nach nicht beherrschenden Anteilen1,91,5
Ergebnis pro Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen    in EUR0,10,08
Mittelabfluss/-zufluss aus laufender Geschäftstätigkeit1,71,4
Sachanlageinvestitionen6,15,5
Bilanz30.06.201831.12.2017
Bilanzsumme155,2145,5
Anlagevermögen464,561,7
Konzerneigenkapital65,165,2
Konzerneigenkapitalquotein %41,944,9
Mitarbeiter1. Halbjahr 20181. Halbjahr 2017
Mitarbeiter (im Jahresdurchschnitt)Anzahl2.9652.864

1 EBITDA: Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit zzgl. Abschreibungen
2 EBIT: Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit
3 EBT: Ergebnis vor Steuern
4 Anlagevermögen: Summe langfristige Vermögenswerte abzüglich latente Steueransprüche


Über Muehlhan: Die Muehlhan Gruppe ist weltweit ein zuverlässiger Partner für Industriedienstleistungen. Als einer der wenigen Full-Service-Anbieter bieten wir unseren Kunden ein diversifiziertes Leistungsspektrum mit einem industriell-professionellen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden profitieren von unserem hohen Organisationsgrad, unserer Termintreue, einem differenzierten technischen Know-how und mehr als 130 Jahren Erfahrung. Wir operieren im Markt in den vier Geschäftsfeldern Schiff, Renewables, Öl & Gas und Industrie/Infrastruktur. Die Muehlhan AG ist börsennotiert und wird im Open Market unter der ISIN DE000A0KD0F7 gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muehlhan.com

Pressekontakt: Muehlhan AG; Tel: +49 40 75271-150; E-Mail: investorrelations(at)muehlhan.com